Sie sind hier:  » 

Kurs-Termine

Werden Sie zum Ersthelfer, mit unseren Erste-Hilfe-Kursen.

Kontakt:

Adresse:
DRK Kreisverband Emmendingen e.V.
Freiburgerstr. 12
79312 Emmendingen

E-Mail:
zentrale@ - drk-emmendingen.de

Fax:
07641-4601-60

Tel.:
07641-4601-0

Erreichbarkeit:

Montag bis Donnerstag
8:00-12:00
14:00 -16:00

Freitag
8:00-12:00

Erneute Juniorhelfer-Ausbilderschulung im DRK KV Emmendingen

Am 7. Juli trafen sich erneut 9 Lehrkräfte von Schulen aus dem Badischen Raum im Kreisverband Emmendingen um an einer Schulung für Juniorhelfer-Ausbilder teilzunehmen.
Darunter waren auch 3 Lehrkräfte, die an Grundschulen im Landkreis Emmendingen unterrichten.
Zum ersten Mal wurde die Schulung vom Juniorhelfer-Instruktoren-Team, Dirk Schemberg und Christine Laufer, durchgeführt, wobei Dirk Schemberg vor allem auf die Umsetzung des Juniorhelferprogramms im Schulalltag einging und Christine Laufer über den Rotkreuz-Gedanken und Erste Hilfe informierte.
Die Lehrkräfte waren mit Feuereifer dabei und auch die beiden Juniorhelfer-Instruktoren hatten ihren Spaß.
Anschaulich wurde z.B. von Dirk Schemberg demonstriert, wie ein Fahrradhelm den Kopf bei einem Sturz schützen kann und was passieren kann, wenn man keinen Helm auf hat.
Zuerst wurde ein Ei in einen kleinen Fahrradhelm gepackt und gut festgezurrt….
…und nun…
Soll ich es fallen lassen? Geht es kaputt??
Nein – das Ei ist im Helm ist gut geschützt und ganz geblieben!
Doch war das auch ein echtes Ei???
Der nächste Test beweist es – Rührei!
Dies ist eine einfach und lustige Möglichkeit den Kindern zu verdeutlichen, wie wichtig es ist, dass man einen Fahrradhelm aufzieht.
Im Juniorhelferprogramm ist das Thema Prävention ebenso enthalten, wie auch die Erste Hilfe selbst.
Gut lässt sich dieses wichtige Thema übrigens in der Verkehrserziehung in der 4. Klasse einbauen.
Die frischgebackenen Juniorhelfer-Ausbilder und -Ausbilderinnen dürfen nach dieser Lehrer-Fortbildung nun Grundschüler zu Juniorhelfern auszubilden in dem sie folgende Themen der Ersten Hilfe unterrichten:
Wie setzt man einen Notruf ab?
Wie werden kleine Wunden versorgt?
Was tun bei Hitze- oder Kälteschäden?
Was tun bei Bauchschmerzen, Kopfverletzungen oder starken Blutungen?
Was muss bei Verletzungen des Bewegungsapparates bedacht werden?
Was sollen Kinder bei Bewusstlosigkeit tun?
All diese Erste-Hilfe-Themen werden kindgerecht vermittelt, denn aus Erfahrung weiß man:
„Keiner ist zu klein um ein Helfer zu sein“
Da auch die Verpflegung bei der Fortbildung im DRK KV Emmendingen wie immer gut war, war auch die Laune der Teilnehmer bis zum Ende der Veranstaltung bestens und am Schluss waren sich alle einig: das war die beste Lehrerfortbildung „for ever“!
Das freute natürlich die beiden Instruktoren sehr, vor allem da es nun im Landkreis Emmendingen bald weitere neue Juniorhelfergruppen geben wird.
Wer gerne Informationen zum Aufbau einer Juniorhelfergruppe an der Grundschule hätte, kann sich jederzeit an Christine Laufer wenden unter laufer@ - drk-emmendingen.de oder 07641-4601-66.

 

 

21. Juli 2017 10:18 Uhr. Alter: 31 Tage
 
URL:http%3A%2F%2Fdrkkvem2.drkcms.de%2Fnewsdetails%2Farchiv%2F2017%2Fjuli%2F21%2Fmeldung%2F353-erneute-juniorhelfer-ausbilderschulung-im-drk-kv-emmendingen.html